Irmgard Metzler: Meine Erfahrungen mit dem Master Key System

Irmgard Metzler, www.licht-werkstatt.at
Studentin Ende 7.Woche

Ich bin durch Resonanz–TV auf Helmar gestoßen und auf das MKS. Habe vor Jahren schon öfters mal das mit dem Master Key System gesehen, doch es war noch nicht die Zeit dafür.

Jetzt sehe ich täglich durch eigene Erkenntnisse, wie es sich mit meinen bisherigen Erfahrungen deckt; wie es sie zusammenfügt zu einem Ganzen. Es ist, als ob ich fehlende Puzzleteile finde, und vieles ist mir jetzt sonnenklar.

Vor allem hat es die Selbstliebe weiter aktiviert, da ich sah, es konnte nur so und nicht anders sein, da vieles trotz all der Heilarbeit und Beschäftigung mit dem Thema Potenzial leben – im Unbewussten war – es hat mir etwas die Erdung gefehlt. Diese gibt mir Master Key – da es wissenschaftlich und bodenständig ist. Es gibt mir im wahrsten Sinne Bodenhaftung, Klarheit.

Viele wertvolle Erfahrungen durch zahlreiche Ausbildungen, meine Arbeit, der Kontakt mit Engel – dem Göttlichen, Bücher von „Genies“ die diesen Geist lebten, Filme seit 20 Jahren ganz intensiv haben mir die Grundlagen geliefert, sowie Alltags Situationen – jetzt ganz vieles neu zu erkennen, neu zusammen zu fügen, meinen Horizont zu erweitern. Es wirkt sich bereits in meinem Leben aus, sodass ich von Außen darauf angesprochen werde.

Ich kann mit Herausforderungen besser umgehen, da ich mich besser konzentrieren kann, da ich ansonsten manchmal durch meine vielseitigen Interessen mich „verzettelt“ habe.

Bei einem Seminar, das ich gab, konnte ich ein Bild sehen, einen Fluss, der in die eine Enge geht und dies ist der Punkt, worauf wir uns konzentrieren. Das nachfolgende Wasser des Flusses führt alles zu diesem Punkt. Es bringt uns alles, was wir erdacht haben, verdichtet es- verstärkt den Sog durch Verengung, und in diesem Fluss ist nicht nur das von uns erdachte, sondern noch viel mehr, was dazu passt, es ist wahre Fülle. (Natürlich wirkt es auch in die lebensfeindliche Richtung).

Doch wir können wählen – lebensfördernd. Jeder wird schon das eine und andere erfahren haben in seinem Leben, doch das wahre Geschenk ist, das wir den Fluss immer neu in eine wohltuende „Verdichtung“ in einen neuen „Kraftstrom“ führen können, und dann kann es sich in wahrem Reichtum ausbreiten und ruhig weiter ziehen.

Gleichzeitig war es so, dass ich in der Zeit, wo es um körperliche Fitness geht beim MKS, ich mir einen Pilates Kurs gewünscht habe, und am Tag darauf bekam ich ein Geschenk: Kurs und Fahrt hin-und retour – genau so, wie ich es mir erwünscht habe. Es ist ein Teil des Ganzen, und ich fühle mich wohl dabei.

Eine ganz besonders – für mich total lebensverändernde -persönliche Erfahrung war diese Woche die Erkenntnis, dass ich ein Leben lang ein Muster gelebt habe, das dem meiner Oma entsprach: toller Aufbau und alles durch „Unglücksfälle“ verloren; Haus bei Brand; Geldentwertung im Krieg, als sie für ein Haus wieder das Geld hatten; Aufopferung für Andere usw. Ich habe sie bewundert, sie war für mich das „Vorbild“, wie sie dies immer wieder schaffte. Jetzt konnte ich erkennen, dass ich genau dies in mein Leben zog.

Diese Erkenntnis hat mich wie „überfallen“ beim gemütlichen Frühstück mit meinem Partner.  Auf einmal fühlte ich eine Kälte aufsteigen, mein Körper begann zu zittern und ich bekam kaum noch Luft, dann die Erkenntnis, das Wissen in Bruchteilen von Sekunden wie alles abgelaufen ist und ein Weinen, das hervorbrach – unmöglich zu stoppen. Danach totaler Friede, Erschöpfung, und ich habe mich auf meine Weise davon mit den Engeln durchtrennt – was bleibt ist die Liebe, Dankbarkeit, Wertschätzung.

Es war wie ein roter Faden – Freude – Konsequenz, konsequente Arbeit und eine Situation, wo ich alles „Aufgebaute“ verlor. Immer wieder das Bild von der Oma, ich muss es schaffen und wieder neu – aufstehen und weiter – mit einem Lächeln – auch wenn mir zum Weinen war.

Ich kommuniziere täglich mit Gott, den Engeln, dem göttlichen Geist, wie immer man das nennen will, und es gab Zeiten, wo ich dachte, ich mache wohl alles falsch, weil ich nichts mehr spüren konnte und mich verlassen und verloren fühlte. Ein Teil in mir sagte immer, mach einfach weiter, bleib dran…

Ich freue mich auf das Leben, das jetzt sich entfalten kann – mit mehr Leichtigkeit in finanziellen Angelegenheiten, mit neuen wundervollen Menschen, mit neuen Projekten, mit wundervollen Menschen um mich.

Im Heilbereich war dies für mich immer einfach – da wusste ich „Alles ist möglich“. Das habe ich am eigenen Leib erfahren und durch viele Heilbehandlungen mit Klienten.

Ich wünsche allen, dass das Master Key System eine Brücke schlagen kann zu neuem Erkennen; dass es zusammenfügt, was bereits erfahren wurde; dass es in ein neues „Glück“ führt.

Ich danke von ganzem Herzen Resonanz – TV, dass sie diesen Beitrag brachten und Mr. Master Key, Helmar Rudolph, der sich mit ganzem Herzen MKS widmet und in jeder Lage weiterhilft; der soviel an Mehrwert bietet, dass man sich richtig aufgehoben fühlt und das Studium wahre Lebensbereicherung ist. Möge Ihre Arbeit noch unzähligen Menschen Hilfe sein!

NEU: MYGALL -meine Galerie im Internet, da können unter anderem Karten, Bilder, Poster usw. aus meiner Lichtwerkstatt direkt bestellt werden.

Kunst, die erschwinglich ist :)  http://www.mygall.net/sun