Marc Frommhold: Dublin Insider – das Master Key System konsequent umgesetzt

Das Master Key System scheint zahlreiche Menschen dazu zu bringen, Bücher zu veröffentlichen. So erging es auch Marc Frommhold, mit dem ich seit geraumer Zeit auf Facebook vernetzt bin. Nun erreichte mich dieser Bericht von Marc, den ich dir nicht vorenthalten möchte.

Lieber Helmar,

Dublin Insider

ich möchte Dir eine Rückinfo geben zu meiner Erfahrung mit dem Master Key System. Dank Deiner Präsenz im Internet, vor allem bei Youtube, bin ich in 2010 auf dich gestoßen und habe mich lange nicht mit dem Master Key System beschäftigt, sondern Lektüre wie Bestellungen beim Universum, „The Secret“ etc. gelesen; das war mir allerdings irgendwann nicht tief genug. Deine Videos habe ich aber interessanterweise dennoch gerne konsumiert

Anfang Oktober 2012 habe ich mir dann das Buch gekauft und zum Januar 2013 mit dem Studium begonnen. Ich hatte immer das Verlangen in mir, ein Buch zu schreiben, und ich habe mich im Januar an die Arbeit gemacht mit einem Reiseführer über Dublin. Dank deiner Videos, Studienservices und meinem festen Willen, mein Leben zu leben, konnte ich Anfang dieses Monats mein Buch erfolgreich online stellen. Hier kannst Du das erfolgreiche Ergebnis sehen:

Ich danke Dir für alles!

Dublin Insider „Must Have für den Dublin Fan“. Lassen Sie sich von Marc Frommhold an die Hand nehmen und tauchen Sie ein in die Hauptstadt Irlands. Begeistert und mit einem strahlenden Lachen erkunden Sie das Leben in dieser pulsierenden Stadt.

Daraufhin habe ich Marc gefragt, ob er mir nicht ein paar Fragen beantworten möchte. Hier seine Antworten:

HR: Wie heißt du, wo lebst du und was machst du beruflich?
MF: Marc Frommhold, ich lebe seit 2010 in Dublin und arbeite dort als Customer Logistics Manager.

HR: Wann und wie bist du auf das MKS gestoßen?
MF: Auf das MKS bin ich in 2010 gestoßen, da ich bei Youtube deine Videos gesehen habe. Das Buch habe ich in 2012 gekauft und mit dem Studiengang in 2013 begonnen, da ich mehr Tiefe haben wollte als die anderen Bücher mir geben konnten.

HR: Was hat dazu geführt, dass du es gelesen hast (Lebenssituation…)?
MF: Ich wollte schon immer mehr über das Leben wissen und warum manchmal Sachen passierten, die ich mir nicht erklären konnte. Es war immer mein Traum im Ausland zu leben, und ich war einfach nur noch nicht bereit, diesen Schritt zu machen, bis mein kleiner Bruder nach Australien zog.

Daraufhin habe ich mir gedacht, dass ich das doch auch machen kann. Habe dann mit Secret, Bestellungen beim Universum, Die Macht der Suggestion etc begonnen, das wir mir aber alles nicht tief genug.

Irgendwann kamen mir wieder deine Videos in Erinnerung und ich wollte dann einfach loslegen. Hatte das Buch bereits im Nov 2012 gekauft aber bis zum 01.01.2013 gewartet. Wollte einen komplett neuen Anfang haben mal sehen, wie sich mein Leben verändert. Hatte lange Zeit nicht gewusst, was ich eigentlich werden möchte und im Leben erreichen will – heute weiß ich das.

HR: Welchen Nutzen hast du aus dem Studium gezogen?
MF: Verurteile keine Menschen, behandle andere Leute so, wie Du auch behandelst werden möchtest. Diese „Phrasen“ die man schon immer gehört hat, sind keine Phrasen sondern die Wahrheit. Ich weiß nun genau, dass sich das Verhalten im Laufe der Zeit widerspiegelt und ich Pech, Glück etc selber angezogen habe. Der größte Nutzen war eigentlich zu erkennen, dass alles möglich ist, man nur das Vertrauen in sich haben muss. Das MKS stärkte meine Persönlichkeit.

HR: Was kannst du anderen / werdenden MKS Studenten empfehlen, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen?
MF: Meine Empfehlung ist ganz klar dran zu bleiben, auch wenn man denkt, man hat keine Zeit. Der Studienservice muss nicht in 24 Wochen erfüllt sein, ich habe mir Zeit gelassen mit den einzelnen Kapiteln und 3,4 mal den Studienservice unterbrochen, so dass am Ende ich eigentlich 9 Monate gebraucht hatte. Wichtig finde ich ist es noch zu sagen, dass man sich kleine Ziele setzen sollte, die einen motivieren da dadurch das Ergebnis das etwas entsteht viel besser zu erkennen ist. So konnte ich einzelne Abschnitte eines Kapitels, Recherche etc. besser einteilen und das Ergebnis war dann auch nach 9 Monaten vorhanden.

HR: Was sind deine nächsten Ziele?
MF: Ich habe weiterhin ein ganz großes Ziel, das ich nicht erzählen möchte. Der Samen ist gepflanzt, braucht aber viel Liebe und Sonne, und er soll nicht vom Wind verweht werden.

Der erste Schritt für ein „kleineres“ Ziel ist ganz klar, den Bekanntheitsgrad meines Reiseführers Dublin Insider in Deutscher und Englischer Sprache zu erhöhen und die Leute für eine Reise nach Dublin zu gewinnen. Ich freue mich auf Kontakte zu Journalisten, Zeitschriftenverleger und Agenturen, die mein Buch bewerben und mich glücklich scheinen lassen

Solltest Du noch weitere Fragen haben Helmar oder einfach mehr erfahren, dann bin ich sehr gerne bereit, hier weiter zu helfen.

Die MKS Studenten können mich auch gerne unter https://www.facebook.com/DublinInsiderLife oder Dublin-insider (at) outlook.com anschreiben.